Unser Programm. Sozial und Demokratisch.

Mit diesem Programm sind wir zu den Kommunalwahlen 2009 angetreten. Messen Sie uns daran!

Chancengleichheit durch Bildung und Betreuung.

  • Massiver Ausbau des Betreuungsangebots für Kleinkinder unter 3 Jahren.
  • Mehr Ganztagesbetreuung im Kindergarten ermöglichen durch Schaffung einer zweiten Ganztagesgruppe und Verlängerung der Öffnungszeiten.
  • Verstärkung der Gannztagesbetreuung am Schulzentrum.

Förderung guter Arbeit.

  • Bestehende Arbeitsplätze erhalten und Förderung sozial gerechter Arbeitsplätze.
  • Weiterentwicklung von Gewerbeansiedlungen in der Gesamtgemeinde in Zusammenarbeit mit dem Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm.

Nachhaltige Umwelt- und Energiepolitik.

  • Blockheizkraftwerke in neuen Baugebieten, wo möglich.
  • Schnelle Umsetzung der energetischen Sanierung öffentlicher Gebäude.
  • Errichtung von Solaranlagen auf öffentlichen Gebäuden mit der Möglichkeit der bürgerschaftlichen Beteiligung durch eine „Bürger-Solar-Stiftung“.

Wahrung der öffentlichen Daseinsvorsorge.

  • Erhalt der öffentlichen Wasserversorgung und Sicherung der Trinkwasserqualität und stabiler, maßvoller Preise.
  • Schnellstmögliche Versorgung aller Ortsteile mit Breitbandinternet.
  • Erhalt von Bücherei, Musikschule und Hallenbad.

Sinnvolle bauliche Entwicklung der gesamten Gemeinde.

  • Baugebiete sinnvoll in der Nähe bereits bestehender Infrastruktureinrichtungen und Entwicklung der Ortskerne und innerörtlicher Freiflächen.
  • Bebauung des Alten Sportplatzes mit Wohnbebauung, betreutem Wohnen, Geschäften und Grünfläche welche sich in die Umgebungsbebauung einfügen.
  • Faire und konsequente Grundstückspolitik.

„Stuttgart-Ulm 21“ und Ausbau der A8.

  • Kritische Begleitung der Baumaßnahmen, insbesondere im Hinblick auf Lärmschutz und Verkehrsbelastung während und nach den Bau.

Nachhaltige Gemeindefinanzen.

  • Schnelle Umsetzung von geplanten Investitionen als Beitrag der Gemeinde zur Stützung der regionalen Wirtschaft und Sicherung von Arbeitsplätzen.
  • Zukunftsinvestitionen in Umweltschutz und Kinderbetreuung.
  • Schuldenabbau vorrangig vorantreiben.

Bürgerschaftliches Engagement.

  • Ideelle und finanzielle Unterstützung ehrenamtlicher Arbeit der Vereine, Kirchen und Sozialeinrichtungen.
  • Mehr direkte Demokratie wagen durch Bürgerentscheide bei grundlegenden Entscheidungen für die ganze Gemeinde.

Termine

Alle Termine öffnen.

18.11.2017, 10:30 Uhr Landesparteitag
Vorläufige Tagesordnung: 10:30 Begrüßung Gabi Rolland, stv. Landesvorsitzende …

29.11.2017, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr 7. Stammtisch des SPD Kreisverbandes Alb-Donau
Diskussionsforum im Alb-Donau-Kreis zu aktuellen politischen Themen. Ohne Tagesordnung.

Alle Termine

Vermögens- und Schuldenuhr

Counter

Besucher:499334
Heute:12
Online:1