Zurück zur Kleinstaaterei? Wie geht's weiter mit Europa? Mit Gesine Schwan

Veröffentlicht am 09.03.2016 in Veranstaltungen

Gesine Schwan am 14.März in Langenau

Am Freitagnachmittag hatte die Langenauer SPD Prof. Dr. Gesine Schwan zu Gast. Begleitet wurde sie von MdB Hilde Mattheis und den SPD-Landtagskandidaten Alex Kübek-Fill und Stephanie Bernickel.
Das Thema "Wie geht's weiter mit Europa?", stieß in Langenau auf eine große Resonanz. Gesine Schwan verstand es bei dem komplexen Thema die Zuhörer mitzunehmen und die aktuelle Entwicklung in einen größeren Rahmen zu stellen. Sie wies auf die Versäumnisse, auch der deutschen Regierung hin, die den Prozessen der Entsolidarisierung und der zu beklagenden Renationalisierung Vorschub geleistet haben.
"Das alles passiert nicht wegen der Flüchtlinge - die Flüchtlinge bringen es nur an den Tag."
Eine Lösungsmöglichkeit sieht Gesine Schwan in dem Vorschlag der portugiesischen Europaabgeordneten Maria João Rodrigues, die die Krise als Wachstumschance begreift. Der Vorschlag sieht vor, über eine Ausweitung europäischer Anleihen mit europäischem Geld Infrastruktur für Geflüchtete in jenen Ländern bezahlen, die sie freiwillig aufnehmen.

AlexKübek-Fill - Landtagskandidat
Gesine Schwan,
Stephanie Bernickel - Zweitkandidatin,
MdB Hilde Mattheis

 

Homepage SPD Kreisverband Alb-Donau

Termine

Alle Termine öffnen.

29.03.2019, 09:30 Uhr „Nach dem Brexit – Wie geht es nun weiter mit der EU?" Michael Roth MdB und Dr. Dieter Heidtmann

Alle Termine

Vermögens- und Schuldenuhr

Counter

Besucher:499336
Heute:63
Online:1